Das Notfallhundeforum

Für alle Hunde die in Not geraten sind
Aktuelle Zeit: 23.04.2014, 23:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 09:23 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
SANO

Sano ist etwa 1 – 1,5 Jahre alt und für ihn ist die Jagdsaison auf Lanzarote im wahrsten Sinne des Wortes zu Ende. Sein Besitzer hat ihn in der Tötungsstation abgeben und dort hofft Sano nun, dass er seine Zelle noch lebend verlassen darf.

Wir wünschen uns für Sano ein liebevolles sportliches aber vor allem verlässliches Zuhause in dem er für immer bleiben darf. Möchten Sie der Mensch sein der Sano zeigt wie schön ein Hundeleben sein kann? Sano würde geimpft, gechipt und kastriert
in sein neues Zuhause einreisen.

http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 22.06.2008, 09:23 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SANO, *2007, Tötung demnächst!
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 10:31 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
Er ist nicht mehr in der Tötung!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.12.2008, 10:55 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
LEA

Lea, eine bildhübsche Podenca, wurde am Strand von Lanzarote zwischen den Felsen gefunden und sogar die Polizei war behilflich, Lea aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Lea hatte einen Brusttumor und wir vermuten, dass ihr Besitzer Lea nicht zurückhaben wollte, damit er die Operationskosten nicht bezahlen muss. Wir haben die liebe Hündin in unserer Pflegestelle auf Lanzarote aufgenommen und sie natürlich auch operieren lassen. Lea hat die Operation gut überstanden und hat sich sehr gut eingelebt. Sie ist sofort zur Stelle, wenn sie ihre Pflegemama sieht und auch mit den anderen Hunden in der Pflegestelle hat Lea keinerlei Probleme. Sie ist eine verträgliche anhängliche Hündin die nun ihren Lebensplatz bei liebevollen verlässlichen Menschen sucht. Lea könnte geimpft, gechipt und kastriert in ihr neues endgültiges Zuhause reisen.

http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307- 7 96 96 - podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.12.2008, 11:02 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
LILO

Lilo ist eine etwa 3,5 Jahre alte Podenca die von ihrem Besitzer in der Tötungsstation auf Lanzarote abgegeben wurde. Vermutlich hat sie als Jagdhund den Ansprüchen des Jägers nicht entsprochen und war daher für ihn wertlos. Wir haben Lilo aus der Tötungsstation herausgeholt und seit einigen Monaten lebt sie nun in unserer Pflegestelle. Lilo ist mit Rüden total verträglich nur mit anderen Hündinnen klappt es nicht so gut. Es gibt zwar manche Hündin mit der Lilo kein Problem hat, besser wäre es aber sicherlich, wenn sie zu einem Rüden kommen würde oder natürlich auch als Einzelhund. Zu Menschen ist Lilo trotz ihres bisher nicht sehr schönen Lebens sehr lieb. Lilo sucht jetzt ein verantwortungsbewusstes, liebevolles Zuhause in dem weder die Streicheleinheiten noch die Bewegung zu kurz kommen. Rassebedingt ist ja eine Podenca ein ziemliches Energiebündel und möchte auch die Gelegenheit bekommen zu laufen und Spaß mit ihrem Menschen zu haben. Wer möchte Lilo diesen Wunsch erfüllen und sie für immer bei sich Zuhause aufnehmen ? Lilo würde ihre Reise geimpft, gechipt und kastriert antreten.
http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.12.2008, 22:28 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
LEA

Lea, eine bildhübsche Podenca, wurde am Strand von Lanzarote zwischen den Felsen gefunden und sogar die Polizei war behilflich, Lea aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Lea hatte einen Brusttumor und wir vermuten, dass ihr Besitzer Lea nicht zurückhaben wollte, damit er die Operationskosten nicht bezahlen muss. Wir haben die liebe Hündin in unserer Pflegestelle auf Lanzarote aufgenommen und sie natürlich auch operieren lassen. Lea hat die Operation gut überstanden und hat sich sehr gut eingelebt. Sie ist sofort zur Stelle, wenn sie ihre Pflegemama sieht und auch mit den anderen Hunden in der Pflegestelle hat Lea keinerlei Probleme. Sie ist eine verträgliche anhängliche Hündin die nun ihren Lebensplatz bei liebevollen verlässlichen Menschen sucht. Lea könnte geimpft, gechipt und kastriert in ihr neues endgültiges Zuhause reisen.

http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307- 7 96 96 - podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2008, 22:15 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
MOCCA

Mocca ist eine ca. 2 Jahre alte Podenca und auch sie konnte aus einer Tötungsstation gerettet werden. Mocca lebt jetzt in unserer Pflegestelle und ist sehr verträglich mit ihren Artgenossen. Menschen gegenüber ist Mocca noch sehr zurückhaltend, sie braucht ein bisschen Zeit um ihre Ängste zu überwinden und das Streicheln durch Menschenhände als angenehm zu empfinden. Wenn Mocca merkt, dass die Hände nicht schlagen genießt sie und kann gar nicht genug bekommen. Ihre Erfahrungen
mit Menschen dürften in der Vergangenheit nicht die besten gewesen sein, weshalb wir uns wünschen, dass Mocca zu liebevollen verlässlichen Menschen kommt, die Mocca auch die Zeit geben die sie braucht um Vertrauen zu fassen. Mocca würde geimpft, gechipt und kastriert zu ihrer neuen Familie reisen.
http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2008, 22:17 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
LILO

Lilo ist eine etwa 3,5 Jahre alte Podenca die von ihrem Besitzer in der Tötungsstation auf Lanzarote abgegeben wurde. Vermutlich hat sie als Jagdhund den Ansprüchen des Jägers nicht entsprochen und war daher für ihn wertlos. Wir haben Lilo aus der Tötungsstation herausgeholt und seit einigen Monaten lebt sie nun in unserer Pflegestelle. Lilo ist mit Rüden total verträglich nur mit anderen Hündinnen klappt es nicht so gut. Es gibt zwar manche Hündin mit der Lilo kein Problem hat, besser wäre es aber sicherlich, wenn sie zu einem Rüden kommen würde oder natürlich auch als Einzelhund. Zu Menschen ist Lilo trotz ihres bisher nicht sehr schönen Lebens sehr lieb. Lilo sucht jetzt ein verantwortungsbewusstes, liebevolles Zuhause in dem weder die Streicheleinheiten noch die Bewegung zu kurz kommen. Rassebedingt ist ja eine Podenca ein ziemliches Energiebündel und möchte auch die Gelegenheit bekommen zu laufen und Spaß mit ihrem Menschen zu haben. Wer möchte Lilo diesen Wunsch erfüllen und sie für immer bei sich Zuhause aufnehmen ? Lilo würde ihre Reise geimpft, gechipt und kastriert antreten.
http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2008, 22:18 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
CARO

Caro ist eine Podenco-Mix-Hündin und laut Pass am 01.06.2002 geboren. Sie wurde auf Lanzarote ausgesetzt, eingefangen und in eine der Tötungsstationen gebracht. Wir haben sie noch kurz vor dem Tötungszeitpunkt in unserer Pflegestelle in Sicherheit bringen können und dort ist Caro eine verträgliche und ganz liebe Hündin. Sie sehnt sich so sehr nach Streicheleinheiten die sie in ihrem bisherigen Leben sicherlich vermissen musste. Caro ist eine schüchterne Hündin, die den Menschen dringender braucht als Artgenossen. Sie wäre ein perfekte Einzelhündin, verschmust und immer froh, wenn sie gestreichelt wird. Caro's Bewegungsdrang hält sich absolut in Grenzen. Das Spazierengehen müsste ihr neuer Mensch noch mit Caro üben, denn sie ist sehr sehr unsicher. Welcher Hundefreund möchte der lieben Caro ein endgültiges Zuhause schenken und ihr mit Geduld und Liebe zeigen wie schön ein Hundeleben tatsächlich sein kann ? Caro würde geimpft, gechipt und kastriert in ihr neues Heim reisen.
http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 – podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2008, 22:26 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
SILANA

Silana ist eine ca. 2 Jahre alte Podenca die von ihrem Besitzer in einer Tötungsstation entsorgt wurde. Wir konnten Silana rechtzeitig herausholen und sie durfte in unserer Pflegestelle auf Lanzarote einziehen. Dort hat sich Silana zu einer riesengroßen
Schmusebacke entwickelt, die ständig die Nähe ihrer Pflegemama sucht. Mit ihren Artgenossen, egal ob Rüde oder Hündin, hat Silana keine Probleme. Sie könnte gerne auch zu einem bereits vorhandenen Artgenossen kommen. Wir suchen für Silana ein liebevolles Zuhause und vor allem verlässliches Zuhause in das sie geimpft, gechipt und kastriert einziehen würde. Es sollte insbesondere in der Eingewöhnungphase die Zeit und Lust vorhanden sein, sich mit Silana ausgiebig zu beschäftigen und auch später wird Silana viel Freude an ausgiebigen und abwechslungsreichen Spaziergängen haben. Silana würde die Reise in ihr neues Zuhause geimpft, gechipt und kastriert antreten.


http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2008, 22:27 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
FELIX

Der schöne schwarze Labrador-Rüde mit dem weißen Brustfleck heißt Felix und ist ca. 2 Jahre alt. Man hatte ihn einfach in der Tötungsstation auf Lanzarote entsorgt, da man keine Lust mehr hatte sich mit ihm zu beschäftigen. Wir haben Felix aus seiner Todeszelle herausgeholt und er durfte in unserer Pflegestelle auf der Insel einziehen. Felix ist ein ganz lieber Rüde der sicher Spaß daran hätte mit seinem
neuen Menschen eine Hundeschule zu besuchen. Mit seinen Artgenossen hat Felix keinerlei Probleme und könnte gerne zu einem bereits vorhandenen Hund dazukommen.

Wir wünschen uns für Felix ein geeignetes, verlässliches und liebevolles Zuhause in dem er für immer bleiben darf. Felix würde geimpft, gechipt und kastriert zu seiner neuen Familie reisen.

http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2009, 22:16 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
Sam ist lt. Pass im Dezember 2004 geboren. Sam wurde auf Lanzarote stark mißhandelt und wurde völlig abgemagert in eine Tötungsstation abgeschoben. Trotz seiner bisher schlechten Erfahrungen ist Sam ein äußerst lieber Hund, der sich über jede streichelnde Hand freut. Sam lebt nun in einer Hundepension in NRW und wünscht sich nichts sehnlicher als sein eigenes, liebevolles und verantwortungsbewußtes Zuhause zu finden.

Mehr zu Sam erfahren Sie gerne von

Angelika Bonk unter: Tel. 02307 - 796 96,

podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2009, 22:18 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
Liebe Bardino-Freunde!

HILFERUF für diese traumhaften Hunde !

Es ist uns ein großes Anliegen Sie zu informieren und gleichzeitig um Ihre Hilfe zu bitten.

Diese 4 Bardinos (1 Mädchen und 3 Jungs), ca. 8 bis 10 Monate jung und eine Bardino-Mutter (ca. 5-6 Jahre alt) mit Ihren 8 Welpen fristen in einer schrecklichen Tötungsstation auf Lanzarote/Spanien.

Bild

Bild

Ihre Lebenszeit ist abgelaufen und wir können nicht helfen, da unsere Pflegestation auf Lanzarote hoffnungslos überfüllt ist und wir keinen Konsens mit der Tötungsstation gefunden haben. Sie wollen einfach keine Einigung. Die Tötung steht bevor, wir erfahren das genaue Datum nicht, es kann stündlich passieren.

Unsere Pflegemama ist höchst verzweifelt und deshalb ersuchen wir alle Bardino-Liebhaber und solche die es noch werden wollen in sich zu gehen und reiflich zu überlegen, ob es möglich wäre so eine arme Nase für immer bei sich aufzunehmen oder eine Hundepension bis zur Vermittlung zu finanzieren.

Kontakt Österreich:Frau Pfatschbacher - 0664-381 16 20
Kontakt Deutschland:Frau Bonk – 02307 - 79696
Kontakt Schweiz:Frau Musfeld – 079 – 310 32 68
vielen Dank für Ihre Mail.
Es haben alle Hundis geschafft, die Hilfe war einfach überwältigend.
Alle konnten gerettet werden

Liebe Grüße und ein ganz tolles neues Jahr 2009 für Sie
Angelika Bonk
Tel. 02307 - 7 96 96
podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de
www.podenco-hilfe-lanzarote.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2009, 22:20 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
ESTA

Die schöne dunkelbraune Esta ist ca. 2 - 3 Jahre alt und wurde in einer Tötungsstation auf Lanzarote entsorgt. Esta hat eine Schulterhöhe von ca. 60 cm, ihre Rute wurde kupiert, zwar nicht zum Stummelschwanz, aber die Hälfte der Rute fehlt ihr. Wir wissen nicht was Esta in ihrem bisherigen Leben sonst noch angetan wurde bzw. was sie alles erlebt hat, aber in der Tötungsstation war Esta sehr
unterwürfig und zurückhaltend.

Durch Spenden von Tierfreunden konnten wir Esta noch rechtzeitig aus der Todeszelle holen und sie durfte in unserer Pflegestelle einziehen.

Wir haben ihre durch die Desinfektionsmittel in der Tötung verursachten entzündeten Stellen an den Beinen behandeln lassen und sie sind schon fast abgeheilt. Esta ist ihr Glück, dem Tod noch entronnen zu sein, richtig anzusehen. Sie blüht in der Pflegestelle richtig auf, fordert ihre Artgenossen zum Spielen auf und freut sich ihres Lebens. Geht ein fremder Mensch auf Esta zu zeigt sie sich anfangs sehr unterwürfig. Wenn sie merkt, dass ihr nichts Böses geschieht kommt sie schwanzwedelnd an und genießt die vermutlich ersten Streicheleinheiten in ihrem Leben. Wir wünschen uns für Esta ein verlässliches liebevolles Zuhause bei Menschen die die Zeit und Lust haben sich mit ihrem Hund in der Natur zu bewegen. Esta könnte geimpft, gechipt und kastriert zu ihrer neuen Familie reisen.

http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

Bild


Die wunderbare Esta ist lt. Pass am 30.09.2006 geboren. Vor vielen Monaten konnten wir diese schokobraune Schönheit aus einer Tötungsstation auf Lanzarote retten und bald hat sie ihr neues Zuhause in Österreich
gefunden. Leider haben sich die Lebensumstände bei ihren Besitzern negativ verändert, dh Esta muss dringend ein neues Zuhause finden. Wir sind sehr traurig darüber, denn Esta hat in ihrem Leben schon so viel mitgemacht
und hat endlich Sicherheit, Geborgenheit und ganz viel Liebe verdient.
Esta ist eine absolut verschmuste liebe Hündin die für jeden Hundeliebhaber ein absoluter Gewinn ist. Esta ist entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert und hat ihren blauen EU-Pass.
Wir wünschen uns so sehr, dass Esta nun ihren Lebensplatz findet bei Menschen die sie nie wieder verlassen und bei denen sie für den Rest ihres Lebens bleiben darf.
Möchten Sie Esta in Ihrer Familie willkommen heißen ?
Esta ist inzwischen auch in ihr neues Zuhause umgezogen.

Liebe Grüße und ein ganz tolles neues Jahr 2009 für Sie
Angelika Bonk
Tel. 02307 - 7 96 96
podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de
www.podenco-hilfe-lanzarote.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2009, 22:24 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
LENN

Lenn ist ca. 2 – 2,5 Jahre alt und für ihn sollte das Ende der Jagdsaison auf Lanzarote das Todesurteil bedeuten. Lenn wurde von seinem Besitzer in einer Tötungsstation entsorgt und nur den Spenden von Hundefreunden ist es zu verdanken, dass er trotz "Zeitablauf" noch nicht getötet wurde. Noch hat Lenn die Hoffnung nicht aufgegeben, dass er noch erleben darf, wie schön ein Hundeleben wirklich sein kann. Wir wünschen uns für Lenn ein liebevolles, sportliches aber vor allem verlässliches Zuhause, in dem er für immer bleiben darf. Lenn würde geimpft, gechipt und kastriert in sein neues Heim reisen. Möchten Sie Lenn zeigen wie schön ein Hundeleben sein kann? http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.03.2009, 21:31 
Offline
Site-Admin
Site-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2007, 19:33
Beiträge: 7878
CEZAR

Unser Cezar ist ein ca. 2 – 2,5 Jahre alter Podenco, der auf Lanzarote ausgesetzt wurde. Er dürfte schon einige Zeit auf der Insel herumgeirrt sein und hatte unglaublichen Hunger und Durst. Unsere Tierschützerin vor Ort hat Cezar mitgenommen und er durfte in der Pflegestelle auf der Insel einziehen. Die ersten Tage hat er seinen unheimlichen Hunger gestillt und sein Häuschen nur zum Fressen verlassen. Mittlerweile kommt er der Pflegemami schon freudig und vertrauensvoll entgegen. Cezar ist ein richtig verschmuster Rüde der auch mit anderen Vierbeinern keine Probleme hat. Allerdings ist Cezar gerne einmal ein "Ausbruchmeister", er springt auch schon mal über den Zaun, kommt jedoch immer wieder zurück. Daran müsste die neue Familie mit Cezar arbeiten und in der Eingewöhnungszeit gut aufpassen. Wir denken aber, dass Cezar – sobald er Vertrauen zu seinen neuen Mensch hat – dieses Verhalten ablegt. Er wird sicherlich schnell merken, dass es ihm in der Familie viel besser geht, als alleine herumzuirren.

Wir suchen für Cezar ein liebevolles, sportliches und vor allem verlässliches Zuhause bei Menschen, die diesen wunderbaren Hund nicht wieder im Stich lassen.
http://www.podenco-hilfe-lanzarote.de

Angelika Bonk – 02307 – 7 96 96 podenco-hilfe-lanzarote@t-online.de


Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tierheim Bogancs, Zalaegerszeg: vermittelte Hunde
Forum: Archiv - Erledigt, Hunde Vermittelt
Autor: Heidi
Antworten: 16
Tierfreunde Spanien: vermittelte Hunde
Forum: Archiv - Erledigt, Hunde Vermittelt
Autor: Tanja
Antworten: 20
Boxernothilfe Austria: vermittelte Hunde
Forum: Archiv - Erledigt, Hunde Vermittelt
Autor: Anonymous
Antworten: 2
vermittelte Hunde aus dem Wr. Tierschutzhaus
Forum: Archiv - Erledigt, Hunde Vermittelt
Autor: Heidi
Antworten: 50
Far from Fear: vermittelte Hunde
Forum: Archiv - Erledigt, Hunde Vermittelt
Autor: Heidi
Antworten: 2

Tags

Hund, Liebe, Reise, Sport

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein Kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Liebe, Haus, Erde, Familie

Impressum